Aufklärung des Falles Mona Lisa

Mit vielen Zuschauern ging die Verhandlung des Falles Mona Lisa am 8. Jänner über die Bühne. Die Angeklagten Boa-Pepi und Oiszanhom konnten ihre Unschuld nicht beweisen, trotzdem wurden sie vom Richter Jörg freigesprochen. Obi-Hansl trug ganz alleine die Schuld und zur Strafe musste er alle Anwesenden mit einer Sauren Mona Lisa Mahlzeit verköstigen.

„A Gaudi muss sein: Das Sauschädl- oder in diesem Fall Kuhschädlgericht ist ein Stück steirischen Brauchtums, dem man mittlerweile selten begegnet. WIR OSTSTEIRER helfen gerne, diesen Brauchtum am Leben zu erhalten. Dass es dabei auch in der Berichterstattung nicht ganz ernsthaft zugehen muss, ist für uns eine klare Sache. ;-)“ – wir oststeirer!

Artikel von „wir oststeirer“!“.
Fotos von „wir oststeirer!“.

Fotos und Artikel von MeinBezirk.

Video der Verhandlung