Alle Artikel in Neues von der Alm

Aufklärung des Falles Mona Lisa

Mit vielen Zuschauern ging die Verhandlung des Falles Mona Lisa am 8. Jänner über die Bühne. Die Angeklagten Boa-Pepi und Oiszanhom konnten ihre Unschuld nicht beweisen, trotzdem wurden sie vom Richter Jörg freigesprochen. Obi-Hansl trug ganz alleine die Schuld und zur Strafe musste er alle Anwesenden mit einer Sauren Mona Lisa Mahlzeit verköstigen.

„A Gaudi muss sein: Das Sauschädl- oder in diesem Fall Kuhschädlgericht ist ein Stück steirischen Brauchtums, dem man mittlerweile selten begegnet. WIR OSTSTEIRER helfen gerne, diesen Brauchtum am Leben zu erhalten. Dass es dabei auch in der Berichterstattung nicht ganz ernsthaft zugehen muss, ist für uns eine klare Sache. ;-)“ – wir oststeirer!

Artikel von „wir oststeirer“!“.
Fotos von „wir oststeirer!“.

Fotos und Artikel von MeinBezirk.

Video der Verhandlung

Entführung des Mona-Lisa-Kopfes

Mona Lisas entführter Kopf © wir oststeirer!

Auf der Obi-Hansl-Hütte herrscht Bestürzung. Die sechzehn Jahre alte Hochlandrindkuh Mona Lisa ist spurlos verschwunden. Zumindest ihr Schädel, denn sie wurde schweren Herzens geschlachtet. Wenige Tage nach dem Verbrechen erschien schon die erste Lösegeldforderung.

HIER geht’s zum gesamten Artikel von „wir oststeirer!“.

Lederhosentreffen 2015

Auch 2015 fand wieder das alljährliche „Auslüften“ der Lederhosen auf der Obi-Hansl-Hütte statt. Mit einer Verlosung von Trachtengwand und einem Auftritt der Kogler Schuhplattlermädls gab es jede Menge Unterhaltung für die Besucher.

HIER geht´s zum gesamten Artikel und den Fotos von „meine WOCHE“

KRITIK & AUFRUF

O du kleines Österreich, wie „groß“ bist du!
Steirische Bauern züchten Ferkel, doch Mäster kaufen aus der EU.
Sie bringen ihre Brüder in Not,
nehmen ihnen weg das täglich´ Brot.
Seid doch ein einig Stand! Schenkt Gnad´ und Treu´,
kauft Ferkel ohne Scheu im eigenen Land!
Und du, Hausfrau, lass das Große sein!
Kaufe klein und fein bei unseren Bauern ein!